• facebook
  • Urban Sketchers
  • flickr

9 Besucher online

 

Veranstaltungen mit Jens Hübner

Die folgenden Vorträge sind für Firmenveranstaltungen, Messen oder Events gern auch mit Ausstellungen von Reiseaquarellen, Fahrrad und Gepäck und in Kombination mit Malpräsentationen, Fernreiseberatung oder Workshops buchbar. Während der live vorgetragenen Präsentationen verrät der Referent an Hand sehr persönlicher Erlebnisse, packender Abenteuer aber auch witziger Anekdoten, wie ihm durch bewusstes Innehalten eine sehr intensive Annäherung an Fremdes gelingt. Die Illustration seiner Reportagen durch Skizzenbücher und Reiseaquarelle lassen die Veranstaltungen von Jens Hübner zu einem einmaligen Erlebnis werden und regen auf unterhaltsame Art zur Selbstreflexion an.

Bei Interesse an einer Veranstaltung mit Jens Hübner richten Sie Ihre Anfragen bitte an:

Diplom-Designer Jens Hübner
Berliner Straße 4
13187 Berlin
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil:    +49 (0)152 0173 59 34

Steuernummer 35/355/60650

Vortragslänge:
- flexibel als Einbindung in andere Veranstaltungen z.B. Workshops oder Produktpräsentationen möglich
- 20 - 30 Minuten als Messevariante
- 90 Minuten mit Pause als Abendveranstaltung

Bewerbung:
Pressetexte, Abbildungen, großformatige Werbebanner 150 x 300 cm, Plakate in den Größen
A1, A2 bzw. als PDF-Datei stelle ich gern zur Verfügung.

 

Folgende Veranstaltungen sind buchbar - individuelle Präsentationen, Vorführungen oder Workshops können nach Absprache präsentiert werden:

 

Vortrag

Slow Motion

In 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock

Im Sommer 2008 beendete Jens Hübner seine zweijährige, 25.000 Kilometer lange Weltumrundung mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock, die ihn durch 42 Länder über 5 Kontinente führte. Skizzen und Gedanken füllten seine Reisetagebücher und sorgten für eine intensive Auseinandersetzung mit Erlebtem und ihm selbst. Scherenschnitte, Aquarelle sowie Zeichnungen auf Ziegenhaut und gefundenen Nummernschildern entstanden. Nach und nach entwickelte sich bei ihm ein neues Gefühl für Zeit. Über diese innere Wandlung berichtet er in seinem im Delius Klasing Verlag erschienen Buch "SLOW MOTION- In 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock".

Der sehr persönliche Vortrag zum Buch ist reichlich mit Handzeichnungen aber auch Fotos illustriert und begeistert das Publikum durch Authentizität und die Präsentation einer sehr besinnlichen Art des Reisens.

     

Vortrag

Entlang des Nils

Mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock durch Ostafrika

Für sein neues Projekt „Entlang des Nils“ reiste Jens Hübner per Fahrrad 3500 Kilometer vom Mittelmeer bis fast zum Äquator. Er folgte für vier Monate dem Flusslauf durch das fruchtbare Niltal in Ägypten und durchquerte im Sudan die Sahara. Sein Vortag nimmt den Besucher mit ins abessinische Hochland Äthiopiens wo der Blaue Nil entspringt und tief hinein nach Schwarzafrika wo am Victoriasee in Uganda der Weiße Nil seinen tausende Kilometer weiten Weg nach Norden beginnt.
Dem Prinzip der Reduktion auf Wesentliches folgend wird der Vortrag neben Fotos zu einem großen Teil auch mit Reiseaquarellen und Skizzen illustriert. Nicht die touristischen Highlights stehen im Mittelpunkt dieser Präsentation – sondern sehr persönliche Bilder von den Landschaften, Kulturen und Menschen die dem Reisenden begegneten.

 

     

Kurzworkshops

Produktpräsentationen

Messeworkshops, Events, Tagungen und Business Breakfasts


Herstellern von Künstlermaterialen, Outdoorausrüstern und Reiseveranstaltern aber auch jedem anderen Unternehmen biete ich die Präsentation ihrer Produkte in Messeworkshops, Business Breakfast oder auf Tagungen an.
Die Miniworkshops dauern je nach Wunsch etwa 20 Minuten und können mehrfach täglich stattfinden.
Im ersten Teil berichte ich über meine sehr persönliche Art des besinnlichen Reisens mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock. Dann gehe ich auf die spezielle Thematiken des Veranstalters ein (z.B. Vorstellung eines neuen Produktes). Eine gemeinsame Skizzierübung beschließt den Kurzworkshop. Die Teilnehmer nehmen ihre selbst skizzierten Zeichnungen als Anregung und Inspiration mit.

Als Beispiel finden Sie hier eine Veranstaltung für den Papierhersteller HAHNEMÜHLE auf der PAPERWORLD 2012 >>>

 

     

Vortrag

Äthiopien

Mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock durch das abessinische Hochland

Eine persönliche Reportage des langsamen und sehr intensiven Reisens und Wahrnehmens ist der Reisebericht über Äthiopien von Jens Hübner. Der Referent durchquerte mehrmals die Region per Fahrrad.
Neben Fotos bilden Bleistiftskizzen und Aquarellen die unterwegs entstanden den besonderen Reiz des sehr authentischen Vortrags und regt an, vielleicht die eigenen Reiseaufzeichnungen durch spontane Skizzen und farbige Zeichnungen zu ergänzen. Nicht die spektakulären Highlights des ostafrikanischen Landes stehen im Mittelpunkt, vielmehr zeigt Jens Hübner auf sehr lebendige und unterhaltsame Art wie er durch bewusstes Innehalten und langsames Verarbeiten von Eindrücken Details des heutigen Afrikas entdeckt und reflektiert. Im Vortrag stellt er seine Art des Reisens an Hand einer Tour über das abessinische Hochland im Norden zur Hauptstadt Addis Abeba und durch den großen afrikanischen Grabenbruch vor.

     

Vortrag

Der Nordsudan

Mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock durch die Sahara

Per Fahrrad bereiste Jens Hübner 2006 die Sahara in Ostafrika. Besonders der Norden des Sudans beeindruckte ihn so sehr, dass es ihm ein Bedürfnis war, noch einmal in dieses Land zurückzukehren, um die faszinierende Leere, die Ruhe und Einsamkeit der Nubischen Wüste zu erleben. Die Durchquerung der Sahara aus eigener Kraft zwang den Reisenden zur Reduktion auf das Wesentliche, um täglich mit seinem Fahrrad auf dem schmalen Asphaltband das die größte Wüste der Erde durchschneidet weiterzukommen. Der Stolz, die Gelassenheit und die unaufdringliche Gastfreundschaft der Menschen die ihm begegneten, faszinierten ihn so sehr, dass er trotz einer Verhaftung wegen Spionageverdachts wieder in den Wüstenstaat zurückkehrte. Den spannenden Vortrag illustrieren nicht nur Fotos, sondern auch Skizzen und Zeichnungen die Jens Hübner unterwegs anfertigte.

     

Vortrag

Ägypten

Mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock durch Kairo und die Wüste

Per Fahrrad bereiste Jens Hübner 2006 den Orient als einen Abschnitt seiner zweijährigen Weltumrundung. 2010 war er wieder in Ostafrika, um entlang des Nils unterwegs zu sein.

„Mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock - Ägypten“ fasst diese beiden Reisen im Abschnitt von Alexandria am Mittelmeer nach Assuan am Nasserstausee zusammen. Jens Hübner berichtet auf sehr persönliche Weise von seinen individuellen Reiseerlebnissen abseits touristischer Highlights.  So erzählt er zum Beispiel, wie man ihn heimlich im dichtbevölkerten Nildelta in einer Moschee seine Schlafmatte ausrollen ließ, als er einmal kein Nachtquartier fand. In der Nähe des Suezkanals schlug er ein anderes Mal sein Zelt in einem Granattrichter auf. Der Zuschauer wird in die faszinierende Leere einsamer Wüsten, aber auch ins bunte Gedränge der größten Stadt Afrikas - nach Kairo - entführt.
Seine Erlebnisse verarbeitet Jens Hübner in Aquarellen, deren Grundlagen Skizzen und kleine Collagen aus Fundstücken sind. Wie beim Reisen per Fahrrad hat er dabei durch bewusste Verlangsamung seines Wahrnehmungstempos gelernt, sich auf Wesentliches zu konzentrieren und die fremden Regionen, Kulturen und Menschen sehr individuell zu erleben. Neben Fotos illustrieren Skizzen, Zeichnungen und Aquarelle diese sehr persönliche Reise.

 

#
                               
                               
                               
                               
                               
                               
DDC08E